Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2000

Christoph Adams Trio - "Pastime Paradise"

"Pianotrio par Excellence"

Die CD mit spitzen Fingern anfassend, fürchtet man, daß sich hinter einer Pianotriobesetzung nur wieder eine weitere Gruppe verbirgt, die Standards angeblich "neuartig" eingespielt hat. Aber: "Pastime Paradise" wartet mit vier Eigenkompositionen von Christoph Adams, zweien vom Bassisten Ed Schuller und einem einzigen "Evergreen" von Stevie Wonder auf.

Christoph Adams Trio - "Pastime Paradise"

Ist damit nicht schon alles gesagt? Zu erwähnen ist noch, daß neben Christoph Adams am Piano und Ed Schuller am Baß natürlich auch ein Schlagzeuger dabei ist: der in Berlin und Übersee bekannte, und sich hier sehr dezent integrierende Ernst Bier. Eine wunderbare Ergänzung bilden die drei Musiker zueinander - und der verhältnismäßig junge Adams steht seinen Mitstreitern an 'spieltechnischer Reife' in Nichts nach.

Adams Kompositionen offenbaren eine romantische Ader, die gleichzeitig voll Melancholie und Tiefe ist. Diejenigen Ed Schullers sind demgegenüber ein Inbegriff von Witz - und wunderbar 'kreativ-chaotisch'. - Stevie Wonders "Pastime Paradise" gewinnt eine ganz eigene Note durch ein hohes Maß an Intensität, Spannung und Spielspaß.

Rundum ein Werk, daß den Hörer mit dem Gefühl aus seinem Sessel aufstehen läßt, gute Musik in sich aufgenommen zu haben, Musik die berührt, aber doch nicht überfordert.

Carina Prange

CD: Christoph Adams Trio - "Pastime Paradise"
(JazzTown 2303009-2)

Cover: Jonas Dornauf / Lars Reimann

© jazzdimensions2000
erschienen: 14.7.2000
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: