Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2003

E.S.T. - "Seven Days Of Falling"

Inzwischen ist das schwedische Trio E.S.T. längst mehr als irgendein skandinavisches Trio – sie stellen bereits einen Markennamen für sich dar, und sind, quasi stellvertretend für den Northern Jazz, nahezu weltberühmt. Befürchtete so mancher fleißige Svensson-Berglund-Öström-Hörer, den Dreien könnte möglicherweise bei dem Pensum an exzessiven Tourneen, bei Interview- und Preisverleihungsstress, die Ideen ausgehen: Weit gefehlt!

E.S.T. - "Seven Days Of Falling"

Wunderschöne, balladeske Melodien, sphärisch-repetitive Passagen, experimentelles Potential: Alles das, und noch viel mehr findet erneut Eingang in das E.S.T.-Universum. Und wie immer – man möchte schon sagen, wie gewohnt – ergibt sich daraus ein ganz spezieller Sound dieser Band, die seit zehn Jahren zusammenspielt und deren Mitglieder obendrein intensiv miteinander befreundet sind.

Elektronik – auch sie spielt eine Rolle – dient zur Untermalung der akustischen Sounds. Ob das im Ergebnis wie nordische Melancholie gepaart mit vorwärtstreibenden Elementen, oder einfach wie die sehnsuchtsvolle Musik einer in sich und ihre Musik verliebten Band klingt, mag jeder Hörer für sich individuell beurteilen. Auf alle Fälle ist E.S.T. mit "Seven Days of Falling" ein neues, in sich schlüssiges Meisterwerk gelungen.

Carina Prange

CD: E.S.T. - "Seven Days of Falling" (ACT 9012-2)

E.S.T. im Internet: www.esbjornsvenssontrio.com

ACT Music im Internet: www.actmusic.com

Cover: Patrick Sehlstedt/Sven Dolling

© jazzdimensions2003
erschienen: 29.9.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: