Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2003

Jeff Gauthier Goatette - "Mask"

Das Album des Geigers Jeff Gauthier und seiner Band 'Goatette' fängt ganz harmlos mit einem sanften Modern-Jazz-Stück an – zart leitet ein von Joel Hamilton gespieltes Kontrabaßsolo den Opener "Clea´s Bounce" ein. Doch Vorsicht: "Mask" bewegt sich im weiten Feld der freien Improvisation, des kommunikativen Bandinterplays, dass es nur so kracht.

Jeff Gauthier Goatette - "Mask"

Ideenvielfalt und meditative Ruhe, zarte Geigensoli, im Hintergrund perlender Bandsound, orientalisch anmutende Klänge – alles ist möglich. Ebenso wie blubbernde Soundcollagen, leicht bis ekstatisch rockiges Schlagzeugspiel, und immer wieder eingeschobene lyrische Passagen. Exemplarisch erinnert insbesondere das Titelstück "Mask" an den Fusionsound des späten, elektronisch angehauchten Miles Davis.

Kurz: "Mask" bietet Vielfalt mit Würze und zeigt ausgezeichnete Instrumentalisten in Aktion die auf mannigfaltigen Einflüssen aufbauen. Eigentlich aber kann es dem Hörer nahezu egal sein, woher die Inspiration für die Musik kommt, aus welchem Land, durch welche Begebenheiten auch immer sie hervorgerufen wurde: Hauptsache, das Ergebnis ist so schön und vielseitig wie hier ...

Carina Prange

CD: Jeff Gauthier Goatette - "Mask"
(Cryptogramophone/Sunny Moon CG112)

Cryptogramophone im Internet: www.cryptogramophone.com

Cover: Gareth Jiffeau

© jazzdimensions2003
erschienen: 6.10.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: