Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2003

Samo Salamon Quartet - "Ornethology"

"Ornethology" ist ein Album, dessen Musik forsch, treibend, aktiv, kreativ bis hin zu aggressiv ist – ohne dabei ruhigerer Momente zu entbehren. Das Ziel für Gitarrist Salamon stellt sich dar in der Umsetzung von Ornette Colemans musikalischen Konzepten – nicht ohne Grund also die Wahl des Titels für diese CD.

Samo Salamon Quartet - "Ornethology"

Bei dieser Umsetzung siedeln sich die Salamonschen Kompositonen an im Spannungsfeld von Modern Jazz, freier Improvisation und Experimenten in elektronischer Richtung, letzteres jedoch ohne die Verwendung komplexer technischer Hilfsmittel. "Ornethology" nimmt den Hörer mit in die Tiefen spannungsgeladener Kompositionen und starkem Gruppensound.

Die Band besteht neben Salamon aus Zlatko Kaucic an Drums und Percussion, Achille Succi (a-sax, b-cl) und Salvatore Maiore (b). Allen gemeinsam sind die enorme Präsenz, die Konzentration und Selbstsicherheit im Spielen und Experimentieren.

Im Ergebnis ein lohnendes, abwechslungsreiches Album aus Slovenien – in erster Linie mit Eigenkompositionen Salamons, der den westeuropäischen Jazzern hier gleichzeitig demonstriert, dass die osteuropäischen Rhythmen mit Leichtigkeit in "westliche" Jazzmusik einbindbar sind. Aus dieser Richtung werden noch interessante Dinge kommen.

Carina Prange

CD: Samo Salomon - "Ornethology"
(Samo Records / Eigenvertrieb: brane@eunet.si)

Samo Salomon im Internet: www.geocities.com/samosalamon/

Cover: Djan Stampar

© jazzdimensions2003
erschienen: 3.9.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: