Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2004

Bruno E - "Lovely Arthur"

Zuhause ist Bruno E – einer der ersten Vertreter der elektronischen Musik in Brasilien – in Sao Paulo. Schnell hat sich der Bassist und Fender-Rhodes-Spieler mit Remixen einen Namen gemacht. HipHop, Dance-, House- und Disco-Musik gehört ebenso zu seinem Repertoire wie Jazz.

Bruno E - "Lovely Arthur"

"Lovely Arthur" ist eine Arbeit von vierzehn Monaten, geplant und geschrieben in London, eingespielt – und später gesampelt – in Sao Paulo mit hierzulande wenig bis gar nicht bekannten brasilianischen Musikern wie Márcio Negri (ts, ss), Bocato (horn, tb), Reginaldo "16" Gomez (tp, flugelhorn) und vielen anderen. Gerade die Bläser hinterlassen einen phantastischen Eindruck, wovon man sich besonders beim ersten Teil von "Free Tibet" und dem darauffolgenden "Cariño" überzeugen kann.

Bruno E und Co. haben mit "Lovely Arthur" den Beweis erbracht, dass richtig guter Nu Jazz wirklich etwas mit 'Jazz' in seiner besten Tradition zu tun haben kann. Sie schöpfen das Beste aus dem Jazz ala Coltrane und Mingus, mischen es mit Elementen moderner Musik und Elektronik und machen etwas stimmiges Neues daraus. Das Ergebnis ist eine rundherum großartige Jazz-Platte, die man nicht oft genug hören kann und die uneingeschränkt empfehlenswert ist.

Peggy Thiele

CD: Bruno E - "Lovely Arthur" (T006/787-2)

Trama Records im Internet: www.trama.com.br

Cover: Ricardo Fernandes & Frederico Freitas

© jazzdimensions2004
erschienen: 24.2.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: