Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2004

Daniela Nardi Trio - "One True Thing"

Daniela Nardi ist Kanadierin und bei weitem nicht die einzige Jazzsängerin, die mit Hilfe eigenen Materials und gutem Songwriting den Hörer besticht. Aber sie ist eine der wenigen, deren Musik so ausgewogen und zeitlos schön ist.

Daniela Nardi Trio - "One True Thing"

"One True Thing" wurde eingespielt mit Steve Bright am E-Bass, Larry Crowe an Drums/Percussion, einigen Gästen und der Protagonistin Daniela Nardi, die nicht nur singt, sondern auch für die Klänge von Klavier und Rhodes zuständig ist. Das Album ruft zum genauen Hinhören auf, fordert mit sozialkritischen und weichen Texten das Mitlesen der Lyrics nahezu heraus, die im Booklet zu finden sind.

Kurz: es ist eine Einspielung, die sich an der Grenze zwischen Jazz und Songwriting ganz locker bewegt, nicht allzu experimentell, sondern eher solide rüberkommt. Etwas für alle, die eine gute, klare Gesangsstimme, harmonische Backgroundinstrumentals und gehaltvolle Texte lieben.

Carina Prange

CD: Daniela Nardi Trio - "One True Thing" (Minerva Road 002)

Daniela Nardi im Internet: www.danielanardi.com

Cover: Sumner Graphics

© jazzdimensions2004
erschienen: 31.07.04
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: