Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2004

One Take (Vol. 1)

Peter Cardelli, der Chef des kanadischen Labels Alma Records, hatte die Idee zu dieser Session der besonderen Art. Er holte sich vier szenebekannte und erfahrene Jazzmusiker ins Studio, ließ sie drei Tage lang nach Herzenslust improvisieren und veröffentlichte anschließend die musikalischen Früchte dieser Kasernierung erst einmal auf CD. Eine DVD soll demnächst folgen ...

One Take (Vol. 1)

Bei den vier Musikern handelt es sich um den Hammond-B3-Virtousen Joey DeFrancesco, der einstmals in der Band von Miles Davis spielte, Trompeter und Flügelhornspieler Guido Basso, Drummer Vito Rezza sowie Lorne Lofsky, lange Jahre Mitglied des Oscar Peterson Quartetts, an der Gitarre. Und dass den Vieren das Improvisieren im Torontoer Studio viel Spaß gemacht hat, ist deutlich herauszuhören.

Mit erstaunlicher Harmonie und viel Verständnis swingen sie sich durch Klassiker und Standards wie "My Funny Valentine" oder "If I Were A Bell", und am Ende verjazzen die, auf besonderen Wunsch der drei Italiener in der zusammengewürfelten Combo, den Lucio Dallas Klassiker "Caruso". Feine Soli, mitreißende Gruppendynamik, keine Schnitte oder Overdubs – reinster Jazz in bester Quartettmanier!

Peggy Thiele

CD: One Take (Vol. 1) (ACD 14282)

Alma Records im Internet: www.almarecords.com

Vertrieb über edel contraire: www.edel.de

Cover: j.d.@reforn [avw]

 Jazzdimensions - Onlinepartner:
© jazzdimensions2004
erschienen: 19.9.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: