Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2004

U-Street All Stars - "Bowling"

In Finnland längst vielfach ausgezeichnete Stars der Jazzszene, wollen die fünf jungen Musiker mit ihrem zweiten Album "Bowling" nun im gesamten Europa und möglicherweise noch darüber hinaus durchstarten. Ein Vorhaben, das angesichts ihres Könnens mehr als nur erfolgversprechend klingt.

U-Street All Stars - "Bowling"

Markus Hoikko (as), Tiimo Lassy (ts), Teemu Viinikainen (g), Timo Tuppurainen (b) und Jussi Lehtonen (dr) haben sich nach der angesagtesten Szene-Strasse in Helsinki benannt, der Uudenmaankatustraße – der Einfachheit halber zu U-Street abgekürzt. Mit ihrem 2002 erschienen Debut "Helsinki Session" räumten die Jungjazzer alle Preise ab, die Finnland zu vergeben hat, und sie glänzten auch schon auf internationalen Festivals.

Und ihre Mischung aus handfestem Hardbop und elegantem Swing klingt wahrlich mehr als ansprechend. Die beiden Saxophonisten spielen nicht gegeneinander an, sondern sie verstehen es brillant, miteinander zu kommunizieren. Und dass das übliche Piano durch die Gitarre ersetzt wurde, verhilft dem Quintett zu einem ganz eigenen musikalischen Charakter. Das alles und ihre frischend selbstsichere und temperamentvolle Spielweise macht die U-Street All Stars zu einer echten Entdeckung!

Peggy Thiele

CD: U-Street All Stars - "Bowling" (EMI 7243 595727 2 7)

U-Street All Stars im Internet: www.u-street.com

EMI Music im Internet: www.musicfromemi.com

Cover: J@Nggd

© jazzdimensions2004
erschienen: 15.07.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: