Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2005

Royce Campbell
- "Six By Six - A Jazz Guitar Celebration"

Was für eine Versammlung an Duopartnern, die da der ehemalige Henry Mancini Schützling Royce Campbell mit John Abercrombie, Larry Coryell, Pat Martino, Bucky Pizzarelli und Dave Stryker aufgeboten hat! Prompt hat denn auch die Los Angeles Daily Times "Six By Six – A Jazz Guitar Celebration" zum Jazzalbum des Jahres 2004 gekürt...

Royce Campbell - "Six By Six"

Aufgenommen im Frühsommer 1994 aber erst zehn Jahre später veröffentlicht präsentieren die Aufnahmen wahre Gitarrenkleinodien. Oft bergen ja solche Gipfeltreffen die Gefahr ungehemmter Egotouren in sich. Doch Campbell hat sich gradlinig, hoch professionell und mit viel Einfühlungsvermögen für den jeweiligen Partner an die zehn Aufnahmen gemacht.

Campbell, der einen reichen Erfahrungsschatz als Sideman u.a. bei Marvin Gaye, Quincy Jones, Sarah Vaughan und Dave Brubeck erwerben konnte, integriert unaufgeregt die unterschiedlichen Spielansätze seiner Kollegen. Bemerkenswert das wunderbare Gespür für die melodischen Qualitäten eines jeden Songs.

Darunter das berstende "Love for Sale" (mit Larry Coryell), das sublime, in zartem Latinbeat gehaltene "Naima" (mit Pat Martino) und der up-tempo "Anglur Blues" (mit John Abercrombie). Die verschiedenen Rhythmusgruppen (u.a. mit Billy Drummond) tragen das ihre zu diesem stimulierenden Album voll sprühender Saitenfunken bei.

Herbert Federsel

CD: Royce Campbell - "Six By Six - A Jazz Guitar Celebration"
(Moon Cycle Records JJ1975)

Royce Campbell im Internet: www.roycecampbell.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions2005
erschienen: 31.8.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: