Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2006
Maestros of cool - "a tribute to Steely Dan"

Steely Dan verkörperten wie keine zweite Band der 70er Jahre, wie erfolgreiche, leicht jazzige Popmusik zu klingen hatte. Als bisher einzige Formation aus diesem Bereich schafften sie es in die ansonsten nur Jazzmusikern vorbehaltene Radiosendung der Pianistin Marian McPartland.

Maestros of cool - "a tribute to Steely Dan"

Das Frankfurter Label ESC dachte sich, nun sei es mal Zeit für eine Hommage an diese zumeist hochkarätig besetzte, in Wahrheit aber nur aus zwei festen Mitgliedern bestehende Gruppe. Herausgekommen ist gleich eine Doppel-CD mit eingängien Songs, die, bis auf ein paar Eigenkompositionen der beteiligten Musiker, fast alle aus der Feder Donald Fagens und Walter Beckers, den beiden Köpfen von Steely Dan, stammen.

Hermann Mennenga

CD: Maestros of cool - "a tribute to Steely Dan" (Esc Records)

Esc Records im Internet: www.esc-records.de

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2006
erschienen: 28.09.2006
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: