Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2008
Claudio Zanghieri - "Envisions"

Der Italiener Claudio Zanghieri kann offensichtlich keinem wie auch immer besaiteten Bass widerstehen. Desweiteren lässt er seine Finger auch gerne mal über Keyboard- oder Computertasten gleiten – Hauptsache, das Ergebnis sind tiefe Töne…

Claudio Zanghieri - "Envisions"

So spielt Zanghieri den Bass sowohl elektrisch als auch akustisch und trägt auch mit dem Bass-Synthy niederfrequente Klanganteile zu seinem neuen Album bei, für das er eigenhändig auch alle Kompositionen und Arrangements geschrieben hat.

Auf "Envisions" – to envision bedeutet soviel, wie "sich etwas ausmalen" – zeigt uns Zanghieri, welch funkige, aber auch melodiösen Bilder er vor seinem geistigen Auge sieht. Mit ins Boot geholt hat er sich den Schlagzeuger Cristiano Micalizzi – hier lässt die italienische Fraktion grüßen –, Christian Lohr an Piano und Keyboards, sowie den namhaften Saxophonisten Tony Lakatos. Gemeinsam bringen sie einen Sound auf die Beine, der tatsächlich einfach Freude macht.

Voll Herzblut und nicht ohne musikalischem Witz finden sich hier Anleihen an jazzige Klassiker, aber auch spezielle, quasi "zanghierische" Eigenheiten finden ihren Ausdruck. Das Ergebnis ist ein rundum angenehmes, immer wieder recht herzhaftes Album – wie ein spritziger italienischer Wein und eine krosse Pizza sozusagen…

Carina Prange

CD: Claudio Zanghieri - "Envisions" (Jazzsick Records )

Claudio Zanghieri im Internet: www.claudiozanghieri.com

Jazzsick Records im Internet: www.konnex-records.de

Cover: Design pro mille

© jazzdimensions 2008
erschienen: 11.2.2008
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: