Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2010
Mark Egan - "Truth Be Told"

"Truth Be Told" heißt das aktuelle Werk von Mark Egan und schwingt sich selbstbewusst auf, sich deutlicher zu harmonischen Jazz, zu Fusion und Funk zu bekennen als viele der bisherigen Arbeiten des seit über drei Jahrzehnten aktiven Bassisten.

Mark Egan - "Truth Be Told"

Egan, der in den späten Siebzigern bei der Pat Metheney Group Bass spielte, tat sich für dieses elf Stücke umfassende Album mit keinen Geringeren als Supersaxophonist Bill Evans, Drummer Vinnie Colaiuta sowie Keyboarder-Legende Mitch Forman zusammen.

Herausgekommen ist eine dankbarer Weise nur selten verkopfte, äußerst spritzige und immer wieder Funkverliebte Songsammlung, die man auch ohne großes Hintergrundwissen über Egan durchaus genießen kann. Ein Fußwippen stellt sich ebenfalls recht schnell ein, besonders bei Songs wie dem Titelstück "Truth Be Told", das ein lupenreines kleines Meisterwerk des Jazz Fusion ist und belegt, das auch alte Jazz-Dinosaurier wie Egan auch heute noch anspruchsvollen Jazz machen können, ohne dabei den Unterhaltungswert aus dem Fokus zu entlassen.

"Truth Be Told" ist ein kurzes, schmerzloses Intermezzo mit einem bestens aufgelegten Mark Egan. Punkt.

Michael Arens

CD: Mark Egan - "Truth Be Told" (BHM Productions BHM 1043-2)

Mark Egan im Internet: www.markegan.com

BHM Productions im Internet: www.bhmproductions.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2010
erschienen: 29.6.2010
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: