Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2010
Marina Zettl & Thomas Mauerhofer - "Fikus"

Kein leichtes Unterfangen, was sich Marina Zettl und Thomas Mauerhofer mit ihrem ersten gemeinsamen Album "Fikus" da vorgenommen haben: "progressive songwriting", das Schlagzeug durch Beatboxing substituiert und das Ganze als bunter Mix aus Pop, Jazz und Chillout. Kann das überhaupt funktionieren?

Marina Zettl & Thomas Mauerhofer - "Fikus"

Gleich vorab: der "Fikus" gedeiht prächtig. Zumindest über weite Teile. In der charmanten Ballade "Almost Written" zu Beginn des Albums fühlt man sich wohlig behaglich durch das präsente, aber nie aufdringliche Akkordeon (Christian Bakanic) und Zettls Stimme zeigt sich angenehm variantenreich. "Love on a Landline" ist ein hörbarer Beweis, dass es nicht immer großer Arrangements bedarf, um chillige Stimmung zu erzeugen, vielmehr gefällt hier wiederum die Mehrstimmigkeit Zettls.

"Ride the Tide" ist vielleicht ein wenig unruhig geraten, auch "Departed Girl" lässt etwas an Tiefe vermissen; im deutschsprachigen "Wasser" kommt jedoch die Interaktion zwischen Mauerhofer (g) und Zettl (voc) besonders gut zur Geltung. Natürlich, deutschsprachig mag nicht jedermanns Geschmack sein, doch Zettl gelingt der Spagat trefflich. In "Wonderful Day" erkennt man die Herkunft der beiden Musiker: sie kommen beide vom Jazz und haben ihre Instrumente gut studiert.

Tja und dann der Song "Fikus"! Eine perfekte Symbiose aus chilligen Elementen, das Beatboxing treffend eingesetzt, Zettls Stimme schwebt förmlich über den Chören, wunderbar und eindeutig schon hitverdächtig! Sicher das Highlight des Albums. Im anschließenden "Too Close" zeigt Christian Bakanic, dass er sicher zu den besten Vertretern seines Instruments zählt und in "Goodbye" wird nochmals bestätigt, was sich durch das ganze Album zieht: der Versuch, eine Symbiose aus Balladen, poppigen Elementen und chilligen Einflüssen zu schaffen ist gelungen. Überall werden außerdem spannende Soundelemente eingepflegt, die das Ganze auflockern und zugleich reizvoll machen. Eine CD für lauschige Sommerabende!

Christian Salentinig

CD: Marina Zettl & Thomas Mauerhofer - "Fikus" (crackedanegg)

Marina Zettl im Internet: www.marinazettl.com

Thomas Mauerhofer im Internet: www.mauerhofermusic.com

Crackedanegg Records im Internet: www.crackedanegg.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2010
erschienen: 14.7.2010
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: