Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2012
Giovanna Pessi / Susanna Wallumrød - "If Grief Could Wait"

Eine ungewöhnliche Musik, entstanden aus einer italienisch-norwegischen Kooperation; ein Album so traurig-schön, so klassisch-dramatisch, so verankert und doch frei schwimmend: Es sind in erster Linie Texte von Henry Purcell, die hier gesungen und instrumentiert sind – nebenbei kommen aber auch zwei Cohen- und ein Drake-Song ganz gut auf ihre Kosten...

Pessi / Wallumrød - "If Grief Could Wait"

Nicht zu vergessen zwei Stücke von der norwegischen Sängerin Susanna Wallumrød selbst, die das Repertoire passend ergänzen. Das Besondere liegt nicht allein in der Wahl des Songmaterials, sondern ebenso in dessen instrumenteller Umsetzung: Die italienische Harfenistin Giovanna Pessi schlägt ihre Barockharfe zu den Tönen der Gambe von Jane Achtman und der von Marco Ambrosinis betätigten "Nyckelharpa", einem traditionellen schwedischen Streichinstrument.

Doch ohne den wunderbar traurig-dramatischen Gesang voll Gefühl und Leidenschaft Susanna Wallumrøds würde es sich bei "If Grief Could Wait" wohl nur um ein weiteres Album auf der Schnittstelle zwischen Alter Musik und Jazz handeln. Denn das ist das Entscheidende, diese Verbindung von überlieferten Klängen – einer Tradition, die durch die Wahl der Instrumente und ihre Geschichte ins Hier und Jetzt katapultiert wird – und der höchst gegenwärtigen Emotionalität von Wallumrøds stimmlichem Beitrag.

Erstaunlich ist der Mut zur Stille, zu den Momenten der absoluten Ruhe, die in einer Welt aus Hektik, des abhande gekommenen Innehaltens, fast luxuriös anmutet. Ein Muss für jeden, der mal einen Moment alles um sich herum vergessen und wieder einzelnen Worten und Tönen lauschen möchte.

Carina Prange

CD: Pessi / Wallumrød - "If Grief Could Wait" (ECM Revords ECM 2226)

Giovanna Pessi im Internet: www.giovannapessi.com

Susanna Wallumrød im Internet: www.susannamagical.com

ECM Records im Internet: www.ecmrecords.com

Cover: Sascha Kleis, Catherine Peillon

© jazzdimensions 2012
erschienen: 2.2.2012
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: