Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2013
Susanne Abbuehl - "The Gift"

Es sind die Gedichttexte von Emily Dickinson in erster Linie, aber auch von Sara Teasdale, Wallace Stevens, Emily Bronte und Susanne Abbuehl selbst, die Abbuehl hier in Musik gießt: Wort für Wort verwandelt sie in Gesang und beschert ihnen einen neuen Kontext, ein neues, eigenständiges Gefühl...

Susanne Abbuehl - "The Gift"

Für Abbuehl scheinen Worte, Silben, Betonungen ganz für sich zu existieren, erst am Schluss, wenn Text, Stimme und Instrumentierung eine Einheit eingegangen sind, wird auch das Gedicht wieder zu einem lyrischen Ganzen.

Die Sprache ist hier ein poetischer Beitrag, die menschliche Stimme ein wunderbares Instrument, welches mit Flügelhorn (Matthieu Michel), Klavier und Harmonium (Wolfert Brederode) sowie Olavi Louhivouris Schlagwerk in den höchsten Höhen und den tiefsten Tiefen hochwertige Gespräche führt.

"The Gift" ist tatsächlich ein Geschenk, eines, das dem Hörer ein Album mit einem harmonischen und melodischen roten Faden bietet. Ein Gesamtwerk voll Inspiration, welches Zeit zum Innehalten bietet, sich dem "Vielklang pro Sekunde" entgegenstellt durch Ruhe, Gelassenheit und dem Klang Raum und Gestalt gibt.

Carina Prange

CD: Susanne Abbuehl - "The Gift" (ECM Records ECM 2322)

Susanne Abbuehl im Internet: www.babybonk.de

ECM Records im Internet: www.ecmrecords.com

Cover: Sascha Kleis

© jazzdimensions 2013
erschienen: 21.7.2013
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: