Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2003

Carl Carlton and the Songdogs -
"Love & Respect"

Mit "Love & Respect" haben Carl Carlton and the Songdogs endlich den Nachfolger zu ihrem so erfolgreichen Erstling "Revolution Avenue" vorgelegt. War das 2001 erschienene Debüt noch ein Überraschungserfolg, so dürfte diesmal der Erfolg schon vorprogrammiert sein. Überraschungen gibt es dennoch. Carl Carlton, bekanntermaßen ein Rock'n' Roll-Spezialist, kann nämlich noch ganz anders: Neben den gewohnt fabelhaften Rockstücken wartet das neue Album auch mit groovenden Reggae- und sanften Blueselementen auf.

Carl Carlton - "Love & Respect"

Der Albumtitel ist bei Carl Carlton Programm. Mit vielen seiner Songdogs verbindet den Global Player in Sachen Rock'n' Roll eine langjährige, enge Freundschaft. Wir haben es mit so illustren Hunden wie: Levon Helm (dr), Jerry "Wizard" Saey (b) und Gary "Moses Mo" (beide von Mother's Finest), Small Faces-Keyboarder Ian McLagan oder Stones-Saxophonist Bobby Keys zu tun. Und vergessen wir nicht die einheimischen Größen Pascal Kravetz (keys) und den Maffay-Drummer und genialen "Love & Respect"-Composer Bertram Engel.

Nicht nur musikalisch, auch inhaltlich kann "Love & Respect" das hohe Niveau des Vorgängers halten. Liebe, Freundschaft und Toleranz sind wieder die zentralen Themen. Mit dem Song "He Gave The Names", bei dem es um einen Jungen in Südafrika geht, zeigt Carlton, dass er auch politisch etwas zu sagen hat. Und es geht um Verlust. Die bewegende Bluesballade "Alive" hat er seinen früh verstorbenen Eltern gewidmet. Beim absoluten Highlight des Albums, dem Reggae-Ohrwurm "Love, Understanding & Respect", den Carlton zusammen mit Robert Palmer geschrieben hat, legt die einzige echte Soulstimme Deutschlands, Xavier Naidoo, einen ungemein starken Gastauftritt hin.

Carl Carlton and the Songdogs haben eindrucksvoll bewiesen, dass das Debut wirklich erst der Anfang war. "Love & Respect" ist kein Aufguß des Erstlings, sondern eine konsequente Weiterentwicklung. Die Platte ist abwechslungsreicher und somit noch interessanter geworden. Respect!

Peggy Thiele

CD: Carl Carlton and the Songdogs - "Love & Respect"
(SPV 085-71512)

Carl Carlton im Internet: www.carlcarlton.com

SPV im Internet: www.spv.de

Cover: Natasha Fischell

© jazzdimensions2003
erschienen: 18.8.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: