Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

Qvales Ensemble - "Grønn"

Bisher hat man bei norwegischer Popmusik zuerst und fast ausschließlich an die Band A-Ha gedacht. In aller jüngster Zeit vielleicht noch an den Pop-Idol-Gewinner Kurt Nilsen. Doch das nordische Land hat in dieser Hinsicht einiges mehr zu bieten. Da wäre zum Beispiel Frode Qvales – so eine Art aufgehender Stern am norwegischen Pophimmel.

Qvales Ensemble - "Grønn"

Es ist durchaus populäre Musik, die der junge Sänger und Trompeter mit seinem Ensemble bietet, doch schon allein damit, dass er und Kollegin Wenche Losnegård auf "Grønn" (zu deutsch grün) – ihrem Debutalbum – norwegisch, genauer im Stavanger-Dialekt singen, grenzen sie sich von anderen Bands ab. Neben Weche Losnegård gehören noch Stein Inge Brækhus (dr), Magne Thormodsæther (db), Vidar Eldholm Olsen (p) und Bjarte Aasmul (g) zu Frode Qvales Ensemble.

Dass dem Hörer die Texte ein Rätsel bleiben (es sei denn, er ist zufällig der norwegischen Sprache mächtig), tut dem Genuss der Platte einigen Abbruch. Der Sound ist durchaus vielversprechend, geht oft vom reinen Pop weg und findet sich im Cabaret, Musical oder auch mal im Tango wieder. Alles in allem muss aber gesagt werden, dass die Platte wohl nur in Norwegen ein Renner werden wird. Das Qvales Ensemble demnächst auf englisch? Das wäre sicher etwas ganz anderes.

Peggy Thiele

CD: Qvales Ensemble - "Grønn" (KKV / FXCD 280)

Qvales Ensemble im Internet: www.qvales.no

Kirkeling Kulturverksted im Internet: www.kkv.no

Cover: Thomas Dybsland  

© jazzdimensions2004
erschienen: 31.8.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: