Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

Salvo - "Unconditional"

Für sein Debut-Album hat sich der in London lebende Sänger Salvo unter anderem Songs von Marvin Gaye, Bill Withers oder auch DJ Rogers geschnappt, um sie mit viel Funk, Jazz und ein wenig Elektronik aufzupolieren. Und das war gar keine schlechte Idee ...

Salvo - "Unconditional"

Dass das Album gelungen ist, liegt nicht zuletzt an den Musikern. So brillieren z.B. Eran Kendler bei der Ballade "You Don't Know Me" an der Acoustic-Gitarre und Ralph Lamp u.a. bei "Somebody" an der Trompete. Und Salvo selbst weiß als Sänger durchaus zu überzeugen, seine Stimme klingt angenehm – variiert von sanft bis zu richtig fett soulig.

Bekannter und weniger bekannter 70er-Jahre-Funk in modernem Gewand. Gut zu covern ist eine Kunst, die man nicht unterschätzen sollte. Schon so mancher ist an den Originalen gescheitert. Salvo nicht, denn das Material kommt ihm und seiner Stimme entgegen. It's durchaus funky!

Peggy Thiele

CD: Salvo - "Unconditional" (CSMR 1001)

Cosmic Records im Internet: www.discogs.com/label/Cosmic_Records

Cover: Elena Fiumi

© jazzdimensions2004
erschienen: 17.3.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: