Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2005

Oh Happy Day (Soundtrack)

Seit Ende Dezember 2004 ist der Film "Oh Happy Day" in den deutschen Kinos zu sehen, und die Musik in dieser Komödie um einen gestrandeten Gospelchor in der dänischen Provinz wird bei vielen Zuschauern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Doch nicht allein diesen "infizierten" Zeitgenossen ist der einzigartige Soundtrack ans Herz zu legen ...

Oh Happy Day (Soundtrack)

"Never gonna give you up", an diesen 80er-Popsong von Rick Astley werden sich noch viele erinnern, und eben jener Rick Astley zeichnet für einen Großteil der Songs verantwortlich und bringt auch seine eigene Soulstimme zum Einsatz. Zudem sind Ikonen wie Mahalia Jackson, Wayne Hernandez, Shirley Caesar oder die Tuff Singers zu hören.

Oh Happy Days ist eine großartig soulige Gospelplatte, die völlig unabhängig vom Film funktioniert. Zu hören ist einfach tolle Musik, mitreißend, berührend und mit viel Hit-Potential. Uneingeschränkt empfehlenswert!

Peggy Thiele

CD: Oh Happy Day (Soundtrack) (CPHREC0008)

Copenhagen Records im Internet: www.copenhagenrecords.dk

Cover: Paul Wilson

© jazzdimensions2005
erschienen: 16.2.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: