Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2005

Süddeutsche Zeitung Diskothek - "1978"

Ah, ein Buch mit Begleit-CD – oder ist es umgekehrt? Jedenfalls, als eines der ersten Jahresportraits in der, nicht chronologisch erscheinenden, fünfzig Jahre umfassenden Reihe der "Süddeutsche Zeitung Diskothek" erscheint ein Beitrag zu 1978. Auf der CD zwanzig Songs, die den Zeitgeist erfassen, dazu im Buch zwanzig Kommentare und weitere Beiträge.

Süddeutsche Zeitung Diskothek - "1978"

Geht das – vielmehr, ist es möglich, ein Jahr auf ein paar Lieder zu reduzieren? Die Antwort lautet ja, wobei die Auswahl zwangsläufig subjektiv sein muss – was auch den Herausgebern Philipp Oehmke und Johannes Waechter klar ist. Es geht um Popmusik, einerseits ihre populäre, massenwirksame Form (Hits), aber auch ihren kulturprägenden Einfluss (Underground): Bekanntes steht neben Unbekanntem oder Verkanntem, der vorherrschende Stil neben der Avantgarde des Kommenden. So auch auf der CD "1978".

Die Musik dieses Jahres stand, stilistisch start polarisiert, im Zeichen von Disco und Punk, was Zeitgenossen damals (wer sich erinnert) unvereinbarer vorkam, als es sich im Nachhinein darstellt. Man findet auf der CD Gegensätze wie die Ramones und Chic, Rose Royce und Jam, es wurden Perlen aufgesammelt wie "Another Girl, another Planet" von den Only Ones oder "Ever fallen in love" von den Buzzcocks (das Original!). Auch Merkwürdiges ist vertreten, wie das rare, aber stilprägende "Elle et moi" von Max Berlin (um Jahre seiner Zeit voraus) oder das (damals) bizarr wirkende "Warm Leatherette" von The Normal. Soundlich prinzipbedingt leicht heterogen, lässt sich die Zusammenstellung durchaus am Stück durchhören – und den Hörer (falls damals dabeigewesen) in Erinnerungen schwelgen. Sehr schön, soweit.

Das "Buch zur CD" (schönes Hardcover) ist keine Dreingabe, sondern enthält zum Einen lesenswerte, aber auch liebenswert subjektive Essays mit Hintergrundinformationen zu den einzelnen Stücken (mit denen man inhaltlich nicht in jedem Fall übereinstimmen wird) und eine (ebenso subjektiv ausgewählte) Fotogalerie. Interessant auch die beiden längeren Texte mit und über Zeitprotagonisten – in diesem Fall sind es Interviews mit John Travolta (aktuell geführt) und den Sex Pistols ("Fundstück" von 1978). Insgesamt 80 Seiten, was als Lesestoff weit über die Spieldauer der CD reicht: das Bild schließt sich.

Fazit: Zumindest dieses Exemplar der Reihe kommt dicht an das (eigentlich unerreichbare) Ziel: das Portrait eines Popjahres. Es können natürlich nur kurze, willkürlich ausgewählte Schlaglichter sein, die die Zeitspannen ausleuchten. Grundproblem: Pop spielt sich nicht im Damals sondern im Hier und Jetzt ab. Wenn es aber gelingt, ihn in seiner Flüchtigkeit und Bewegung einzufangen, dann kann man immerhin von einer gelungenen Dokumentation reden. Kann man hier.

Frank Bongers

Buch/CD: Süddeutsche Zeitung Diskothek - "1978"
(Süddeutsche Zeitung ISBN 3-86615-051-5)

Süddeutsche Zeitung im Internet: www.sz-mediathek.de

Cover: Mirko Borsche/Daniel Boknár

© jazzdimensions2005
erschienen: 17.6.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: