Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2008
Yoav - "Charmed & Strange"

Es sind so viele Stars und Sternchen unterwegs, deren Alben wie geschliffene Diamanten anmuten – alle wirken wertvoll, aber alle sind auch gleich anzusehen und anzuhören. Yoav ist anders: er ist der ungeschliffene Diamant zwischen all dem Glanz. Mit eigener Note, eigenen Charakteristika, nicht bearbeitet und nicht jede Kante gleichgemacht und eingeebnet.

Yoav - "Charmed & Strange"

Yoav Sadan, aufgewachsen in Kapstadt während des kulturellen Boykotts der Apartheid-Ära, spielt Gitarre seit seinem zwölften Lebensjahr. Auf seinem Album "Charmed & Strange" bedient er aber auch alle anderen Instrumente (und Regler) selbst, singt seine melodischen, phantasievollen Texte. Hier verbindet sich eine starke Gesangsstimme und überzeugendes Singer-Songwriter-Appeal kongenial mit der Liebe zur elektronischen Musik und Drum'n'Bass-Rhythmen.

Zwischenzeitlich hatte Yoav Kapstadt gegen New York getauscht, ist inzwischen aber wohl vorläufig in London angekommen, wo sein Album entstand. Eine nachfolgende Support-Tour für Tori Amos schuf den nötigen Bekanntheitsgrad. Nun muss Yoav es lediglich schaffen, sich und seine eigene, wundervolle Musik nicht verbiegen zu lassen. "Charmed & Strange" jedenfalls kann man rauf und runter hören und wird stets etwas Neues entdecken: Langweilig wird diese Mischung aus Powerbeats und sehnsuchtsvollem, überzeugendem Gesang nie.

Carina Prange

CD: Yoav - "Charmed & Strange" (Island/Universal 1760997)

Yoav im Internet: www.yoavmusic.com

Island Records im Internet: www.universal-music.de

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2008
erschienen: 19.10.2008
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: