Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2009
E-Quad - "No Smoke"

E-Quad ist eine holländische Formation, die vom Bassisten Eric van der Western als eine Art Identitätsfindung im Wirkungskreis von Pop, Rock, HipHop und einem halben Dutzend weiterer Musikstile gegründet wurde.

E-Quad - "No Smoke"

Ungemütlich reißen uns die beiden ersten Stücke wie ein Vorschlaghammer aus dem Tiefschlaf. Dann ein Song wie eine Hommage an die Achtziger Jahre – "Refugee". Soulgesang. Und immer wieder werden einem Beats und Breaks um die Ohren geschlagen. Gitarrenriffs, Saxofonsoli, entspannte Drumloops. Das alles soll vermeintlich irgendwie zusammen passen.

Auch, wenn besagter Soul-Gesang immer wieder eingesetzt wird, bleibt die Verstörtheit der Beats, der experimentelle Charakter der Stücke. Zusammen ergibt das immer wieder eine Art 80er Jahre-Anleihe, die mich besonders bei Songs wie "Me, Me, Me" sogar an Anne Clarke erinnert.

Ob das nun gut oder schlecht ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Spielerisch gibt es nämlich nichts auszusetzen an dem Dutzend Songs. E-Quad gibt dem Begriff "Individualität" eine ganz neue Bedeutung. Allerdings: für mich persönlich wäre ein bisschen weniger mehr gewesen. Aber wer hat eigentlich gesagt, dass Musik immer leicht sein muss?!

Michael Arens

CD: E-Quad - "No Smoke" (E-Quad E-QUAD 03)

E-Quad im Internet: www.e-quad.nl

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2009
erschienen: 8.1.2009
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: