Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2011
Neil Young & The International Harvesters - "A Treasure"

Im Rahmen seiner "Performance Disc"-Serie gibt Neil Young auch mit der vorliegenden CD wieder einen Blick in sein Tonarchiv frei, der diesmal eine wirklich ungewöhnliche Perspektive bietet. Die Liveaufnahme "A Treasure" entstand nämlich zeitlich kurz nach der Veröffentlichung und zum Teil in der Besetzung von Youngs, in jener Zeit durchaus kontroversen, Countryalbum "Old Ways".

Neil Young - "A Treasure"

"Old Ways" fiel in eine Phase, in der Neil Young sich stilistisch wild ausprobierte, was seinem damaligen Label Geffen durchaus nicht Recht war (andere Alben aus jener Zeit sind "Trans", "Landing On Water" und "Everybody's Rockin'"). So kam es, dass die hier anhand eines Konzerts in Miami am 15. September 1985 erstmals auf CD dokumentierte Tour weitestgehend ohne Unterstützung der Plattenfirma stattfand. Die Qualität der Musik hat dies offenkundig nicht tangiert.

Young scharte um sich einige der Musiker, die kurz vorher auch auf der "Old Ways" für die (sehr gelungenen) traditionellen Klänge gesorgt hatten: An der Fiddle glänzt Rufus Thibodeaux, Karl Himmel sitzt am Schlagzeug, Spooner Oldham bedient das Piano und Tim Drummond spielt den Bass. Ben Keith, last not least, sorgt an der Steelguitar für den passenden Schmelz. Das Album beginnt mit "Amber Jean", einem wunderbaren, bislang unveröffentlichten Song und arbeitet sich kurzweilig durch ein ziemlich countrylastiges Programm, bei dem allerdings nur zwei Stücke von "Old Ways" vertreten sind ("Bound For Glory" und "Get Back To The Country").

Die Countryverächter unter den Neil Young-Fans (so es die gibt) könnten durch "Southern Pacific" konvertiert werden, das bluegrassig vom Leder zieht – oder zumindestens versöhnt durch das abschließende "Grey Riders", bei dem Young wieder stärker in gewohnter Manier den Rocker gibt. Alles in allem ist "A Treasure" eine Zeitreise, die man gerne antritt.

Frank Bongers

CD: Neil Young - "A Treasure" (Reprise Records 9362-49579-3)

Neil Young im Internet: www.neilyoung.com

Reprise Records im Internet: www.repriserecords.com

Cover: Gary Burden

© jazzdimensions 2011
erschienen: 2.7.2011
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: