Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2012
AaRON - "Birds in the Storm"

Endlich ist das Duo AaRON mit einem neuen Album zurück – Simon Buret (voc, p, viol) und Olivier Coursier (g, programming) hatten 2008 mit dem Album "Artificial Animals Riding On Neverland" die Herzen der Hörer erobert. Schon damals bescheinigte ihnen die Rezensentin Lieder, die "äußerst eindringlich, teils chansonesk, teils verpoppt" daherkämen.

AaRON - "Birds in the Storm"

"Birds in the Storm" ist nun die geniale Fortsetzung des altbewährten Konzepts mit gleichen Mitteln: tiefgründige, melancholisch-schön vorgetragene Texte gepaart mit einer Musik, die die Phantasie des Hörers ebenso anregt wie die Gedankenwelt von AaRON in Songs verwandelt.

Simon Burets Stimme verzaubert, die Klarheit und Einfachheit der Melodien, die Dichte der Emotionen dieser Musik durchbricht die Schranken, die wir vor unserem Gefühlsleben errichtet haben. So schaffen es die Songs von AaRON, uns direkt zu erreichen – wir, die wir ständig hochvernetzt in Parallelwelten leben, müssen uns einlassen auf ganz Konkretes, auf die Fähigkeit unserer Gehirne, mit dieser Musik gemeinsam in unserer eigenen Kopfkinowelt zu reisen.

Kurz gesagt: auch das neue Album von AaRON ist schlichtweg einzigartig und bekommt eine ausgezeichnete Bewertung.

Carina Prange

CD: AaRON - "Birds in the Storm" (Cinq7 Records)

AaRON im Internet: www.facebook.com/AaRONofficial

Cinq7 Records im Internet: www.cinq7.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2012
erschienen: 19.2.2012
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: