Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2012
Meshell Ndegeocello - "Weather"

Die Bassistin Meshell Ndegeocello stellt auf "Weather" ganz und gar nicht ihr instrumentalistisches Können in den Vordergrund. Im Gegenteil, sie zeigt sich hier ganz und gar als begnadete Komponistin, Texterin und Soundgestalterin mit einer gesamtklanglichen Vision.

Meshell Ndegeocello - "Weather"

"Weather" wird so zum Singer-Songwriter-Pop-Album, ist ein Gesamtkunstwerk und lässt alle diejenigen im Regen stehen, die dachten, Bassspieler seien introvertiert und verkriechen sich in ihrem Instrument. Ndegeocello gelingen hier Lieder voller Sehnsucht, Musik, die Brüche und Kanten hat wie das wahre Leben.

Reflektiert wird vor allem die dunkle Seite des menschlichen Daseins – und dennoch glitzert immer wieder ein Fünkchen Hoffnung aus der Düsternis hervor. "Weather" verschlägt dem Wohnzimmerpublikum möglicherweise die Sprache, denn so sanft, so rein, so einfühlsam und voll künstlerischer und sprachlich-inhaltlicher Aussage kommt es einem vor, hat man schon lange niemanden sich mehr zu Wort melden hören.

Noch aus 2011 datierend, ist dieses Album ein starkes, über den Jahreswechsel hinwegstrahlendes Highlight!

Carina Prange

CD: Meshell Ndegeocello - "Weather" (Naive NV824711)

Meshell Ndegeocello im Internet: www.meshell.com

Naive Records im Internet: www.naive.fr

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2012
erschienen: 14.2.2012
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: