Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2004

Maalem Mahjoub
& Les Gnawa de Marrakech

Mit eingängigen Gesängen, rhythmischem Trommelspiel und rituellen Tänzen beeindrucken Maalem Mahjoub & Les Gnawa de Marrakech ihr Publikum seit Jahren auf unterschiedlichsten Festivals rund um den Globus. Wer sie noch nicht live erleben konnte, kann dies nun – wenigstens annähernd– auf dieser CD im Vertrieb von Harmonia Mundi nachholen.

Maalem Mahjoub & Les Gnawa de Marrakech

Das Wort "Gnawa" bezeichnet ehemalige Sklaven, die im 16. Jahrhundert aus dem Sudan nach Marokko verschleppt wurden. Bis heute haben sie ihre einzigartige Kultur erhalten, wozu auch ihre Musik gehört – ihre liturgischen Gesänge und ekstatischen Tänze. Aber die Gnawa sind nicht nur Musiker und Tänzer, sie sind auch Schauspieler und wurden – nicht nur früher als Heiler und Priester angesehen.

Maalem Mahjoub ist einer der bekanntesten Gnawa-Musiker des Landes und darüber hinaus. Er hat schon früh damit angefangen, traditionelle Gnawa-Lieder mit der Musik Süd-Marokkos und jener der Atlantikküste zu verbinden, so dass eine neue Art von Musik entstand, eine Musik, die vor Lebensfreude nur so sprüht und die nicht nur Kenner fasziniert.

Peggy Thiele

CD: Maalem Mahjoub & Les Gnawa de Marrakech
(Sound Of World SOW 2002)

Sound of World Records im Internet: www.soundofworld.net

Cover: Mat Da Kat

© jazzdimensions2004
erschienen: 4.2.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: