Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2004

Nazareth Orchestra - "Tribute to Oum Kolthoum"
Soloist Lubna Salame

Die ägyptische Sängerin Oum Kolthoum verstarb 1975 und hinterließ ein reichhaltiges Repertoire an Liedern, die seit Jahren immer wieder von arabischen Sängern adaptiert werden – auf dieser Platte von Lubna Salame, einem Star am israelischen Musikhimmel.

Nazareth Orchestra - "Tribute to Oum Kolthoum"

Aufgenommen wurde die Platte im Juni 2003 in Tel Aviv – im Rahmen des "Peace Festivals", auf dem auch die junge israelische Sängerin Lubna Salame zusammen mit dem Nazareth Orchestra auftrat. Nun erscheint sie zum Gedenken und als Hommage an die 1904 geborene Oum Kolhoum – die dieses Jahr ihren hundertsten Geburtstag feiern würde.

Das 1990 gegründete Nazareth Orchestra hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge arabische, jüdische und muslimische Musiker zu fördern, die sich der klassischen arabischen Musik verschrieben haben – so wie die in Haifa geborene Lubna Salame.

Lyrisch-poetische Musik begleiten sehnsuchtsvoll gesungene Texte, die dem Koran oder klassisch arabischen Dichtungen entnommen sind. Auch wenn man dem Arabischen nicht mächtig ist, weiß diese Musik und diese Sängerin zu bezaubern.

Peggy Thiele

CD: Nazareth Orchestra - "Tribute to Oum Kolthoum" (MGD042)

Magda Music im Internet: www.magda.co.il

Vertrieb über Just records Babelsberg:
www.just-records-babelsberg.de

Cover: Aliza Hayon

© jazzdimensions2004
erschienen: 18.2.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: