Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2008
Vasko Atanasovski - "Tanatos Eros"

Es ist noch nicht lange her, da wurde in Fachkreisen eine Balkanisierung des Jazz ausgemacht. Tatsächlich waren nie zuvor so viele Einflüsse der Balkanregion im Jazz zu spüren. Freilich, schon in den späten 60iger Jahren haben Musiker wie Pianist Milcho Leviev oder der Flötist Simeon Shterev für den Grundstock einer nachhaltigen Bewegung gesorgt.

Vasko Atanasovski - "Tanatos Eros"

Trompeter Don Ellis war wohl mit einer der ersten, der die enorme Vielschichtigkeit der Balkanrhythmen nutzte und prompt seinen Big Bands verordnete. Doch haben andererseits nicht auch Jazzelemente in den Volksmusiken des Balkan so manche Spur hinterlassen? Eine Frage, die das vorliegende Projekt des slowenischen Multi-Reed Player und Komponist Vasko Atanasovski auf seine Weise beantwortet.

Den Hörer erwartet keine ausgefeilte Produktion, als vielmehr das Ergebnis eines Prozesses. Die acht Stücke auf "Tanatos Eros" haben durchaus Werkstattcharakter. Risiken und Nebenwirkungen der Begegnung von Jazzmusikern mit "traditioneller Musik" werden bewusst einkalkuliert. Gegensätzlichkeiten und Eigenheiten werden nicht geglättet oder aufgehoben, sondern in einen dialektischen Bezug gestellt.

So sind Aufnahmen entstanden, die die den Atem des Anderen spüren lassen. Vasko Atanasovski hat neben Musikern aus seiner Band Adrabesa Ensemble (u.a. der großartige Akkordeonist Simone Zachini) eine Mädchengesangsgruppe und einen Oud-Spieler eingeladen. Für besondere Akzente sorgt als Gastmusiker der ungarische Violinist Zoltan Lantos. Und Lantos, hierzulande bekannt durch seine Mitwirkung in Ramesh Shothams "Madras Special", ist sicher einer der begnadetsten Improvisatoren auf seinem Instrument und ein fundierter Brückenschlager zwischen unterschiedlichen Kulturen. Ein Mann, der bestens in diesen Kontext passt.

Herbert Federsel

CD: Vasko Atanasovski - "Tanatos Eros"
(Goga Records GOGA 001 2005 )

Vasko Atanasovski im Internet: www.vaskoatanasovski.com

Goga Records im Internet: www.zalozba-goga.si

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2008
erschienen: 11.2.2008
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: