Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2008
BaBa Zula - "Roots"

Es ist richtig spannend, was sich die Istanbuler Band BaBa Zula für ihr neues Album "Roots" ausgedacht hat: traditionelles türkisches Instrumentarium mit dem elektronischen "Tüpfelchen auf dem i": rhythmusgeladene Beats und Bytes – und das alles in einem, wieder auf ein Trio reduzierten, Gruppenkontext.

BaBa Zula - "Roots"

Für einen Song ("Eternal is the word of poets") haben sich die drei Musiker die Sängerin Brenna MacCrimmon eingeladen, die bereits einige Male bei BaBa Zula mit von der Partie war. Und als würden die Klänge der elektrischen Saz, der Divan-Saz (nebenbei bemerkt, ist die Saz das einzige Instrument aus der prä-islamischen, asiatisch-schamanischen Tradition, das auch in einer elektrischen Version existiert) bis hin zu Bendir und Darbuka nicht genug Freiraum für Experimente eröffnen: BaBa Zula erlauben sich auch noch den Ausflug in Richtung Japan. Inspiriert von einer Japan-Reise im Frühjahr 2007 fließen so die Sounds u.a. der "Japanese Gas Tin" mit ein, der Bezug wird aber auch durch die Themenwahl vieler Songs deutlich. Dass insgesamt eine gehörige Portion Humor dabei ist, wenn mit Vogelgezwitscher und Gongs gearbeitet wird, kann man sich denken.

Da aber Produzent Mehmet Ates das Album obendrein noch mit seinem klanglichen Markenzeichen prägte (namlich "analogem, authentisch klingenden Rock'n'Roll Sound"), sprengt die Band jegliche stilistische Begrenzung: orientalisch, modern europäisch, voll rhythmischer Explosionen und treibender Beats, so kommen uns BaBa Zula auf "Roots" entgegen. Als "Oriental Dub" könnte man das Ganze ebensogut bezeichnen – jedes Kind muss ja bekanntlich einen Namen haben. Auf jeden Fall handelt es sich hier um eine musikalische Frischzellenkur aus dem Herzen von Istanbul.

Ohne Scheuklappen betrachten die Multiinstrumentalisten Murat Ertel, Levent Akman und Cosar Kamci die Welt und setzen das Gesehene in Musik um. Erstklassig! Und am detailreich gezeichneten Cover darf man sich auch noch erfreuen!

Carina Prange

CD: BaBa Zula - "Roots" (Doublemoon Records DM 0041)

BaBa Zula im Internet: www.babazula.com

Doublemoon Records Türkei im Internet: www.doublemoon.com.tr

Cover: Ceren Oykut

© jazzdimensions 2008
erschienen: 1.2.2008
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: