Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews
Alle Rezensionen: nach Künstler: "F"
jazz, worldmusic, songwriting & more
<< zurueck | weiter >>Seite 3 von (Review 41 bis 60 von 117)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Field - "Trespass"
Ein wenig läßt einen das Artwork von "Trespass" an die Cover alter Antikriegsalben von U2 denken. Und tatsächlich entbehrt die Musik auf dem zweiten Album von Field nicht einer gewissen Düsternis. ... [mehr] von Carina Prange

Fine Noise - "Live At Step"
Fine Noise sind Hammond-Spieler Tonc Feinig und Trompeter Daniel Nösig, unterstützt durch Schlagzeuger Mario Gonzi und Sänger Miles Griffith. Nachdem ihr erstes Album "Fuzzroom" ein reines Studioalbum ... [mehr] von Michael Arens

Peter Finger - "Dream Dancer"
Weniger ist mehr und leiser kann intensiver klingen als laut: So könnte man ein Motto für "Dream Dancer", das neue Album des Gitarristen Peter Finger, in Worte fassen ... [mehr] von Carina Prange

Sigi Finkel - "Scenes & Places"
Seit knapp drei Jahrzenten lebt der ursprünglich aus Günzburg stammende Musiker Sigi Finkel inzwischen in Wien und hat sich dort ein wohlfunktionierendes Arbeitsumfeld geschaffen. Immer wieder streckt ... [mehr] von Carina Prange

Pascal Finkenauer - "Beste Welt"
Die Vergangenheit von Pascal Finkenauer sind Musikprojekte wie das Elektro-Kollektiv JAW oder die Punkband The Black Cherries. Dann kam sein Debutalbum „Finkenauer“ und eine Tour mit Fettes Brot sorgt ... [mehr] von Carina Prange

Barry Finnerty & N.Y. Allstars - "Manhattan Sessions Pt.1"
Endlich mal wieder ein waschechtes Jazz Fusion-Album. Denn diese Jazz-Unterart, die in den Siebziger Jahren und den anfänglichen Achtzigern ihren Höhepunkt hatte, verschwand in den letzten fünfzehn, ... [mehr] von Michael Arens

Firomanum - "Scope"
Firomanum sind ein städteübergreifendes Quartett: die Kölner Niels Klein (sax, cl) und Nils Tegen (dr) arbeiten bereits seit dem Jahr 2000 mit Arne Jansen ... [mehr] von Carina Prange

Xaver Fischer Trio - "Visit From A Goddess"
Auf "Xaver Fischer Trio" und "Xaver Fischer Trio 2" hat der umtriebige Düsseldorfer Keyboarder vor einigen Jahren erstmals seine Eigen-Kreation aus Popmusik und klassischem Trio-Jazz ... [mehr] von Johannes Kloth

Marie Fisker - "Ghost Of Love"
Ein Satz, der mit "klingt wie" beginnt, wird kaum einem Künstler gerecht. Im Falle von Marie Fisker könnte man am ehesten sagen, "klingt wie Marie Fisker". Statt Namen wie Pattie Smith oder Grace Slic ... [mehr] von Frank Bongers

Fiuczynski/Cappadocia - "KiF"
David Fiuczynski begibt sich hier zusammen mit dem Cellisten Rufus Cappadocia noch einen weiteren Schritt in Richtung ernsthaft bewustseinserweiternden Jazzrock. Was als Soundbild oberflächlich ... [mehr] von Frank Bongers

David Fiuczynski - "Jazz Punk"
David Fiuczynski bezeichnet sich selbst als "Jazz Punk", es ist nicht nur der Titel seiner neuen CD. Was einen erwartet, ist in dem Sinne tatsächlich kein Jazz, sondern die individuelle ... [mehr] von Carina Prange

David Fiuczynski ´s Headless Torsos - "Amandala"
Was soll man von einer Band erwarten, die "Headless Torsos" heißt? - Kopflose Musik? Unkontrolliert? Planlos? Nichts von alledem! Die kopflosen Torsi spielen Fusion, Funk-Jazz, mit leicht metallischem ... [mehr] von Thomas Dern

Five - "Here And Now"
"Five" sind fünf profilierte deutsche Musiker, die sich zwei Jahre vor der Jahrtausendwende zusammenfanden, um Jazz zu machen: Jazz, der empfindsam gespielt, mal expressiv, meist gelassen daherkommt. ... [mehr] von Jan Lautenbach

Flabba - "African Gold"
Bob Marleys "Mr. Chatterbox", der Opener des Albums, bleibt eines der wenigen Cover-Songs, denn für die meisten Stücke zeichnet sich Flabba - der mit bürgerlichem Namen ... [mehr] von Peggy Thiele

Béla Fleck & The Flecktones - "Ten from Little Worlds"
Einen zehn Songs umfassenden Querschnitt seiner 27 Titel zählenden 2-CD-Box "Little Worlds" sollte Béla Fleck für das vorliegende Album vornehmen - er traf eine gute Auswahl. Flecks ... [mehr] von Carina Prange

Mick Fleetwood Band - "Something Big"
Wenn Mick Fleetwood mit eigener Band ein Album einspielt, dann klingt das natürlich auch - wen wundert es - durchaus auch nach Fleetwood Mac. Und bluesig klingt es auch, nur ... [mehr] von Carina Prange

Fliegen und Surfen - "Fliegen und Surfen"
"Fliegen und Surfen" ist das dritte Album der Formation gleichen Namens, die Jazz, Rock und bisher populäre Musik im Wendekreis von Avantgarde und vermeintlich erwachsener Musik in Richtung einer expe ... [mehr] von Michael Arens

Flogging Molly - "Float"
Sie klingen ähnlich wie die Pogues (vielleicht nicht ganz so anarchisch), spielen unterhaltsamen Folkpunk auf hohem Niveau und würden überall unbesehen als ur-irische Band durchgehen. Die Gruppe "Flog ... [mehr] von Frank Bongers

Flook - "Rubai"
"Rubai" bietet Folk-Roots-Musik in Reinform, dies aber angenehm verbunden mit einem Stück Moderne. Gewissermaßen charakteristisch für das Konzept von Flook sind, neben Gitarre und Bouzouki, ... [mehr] von Carina Prange

Floratone - "Floratone"
Vielleicht nicht revolutionär, so doch zumindest für Jazz-Verhältnisse äußerst ungewöhnlich ist der Entstehungsprozess dieses Machwerks. Selten ist es bisher vorgekommen, dass Musiker ihre Werke kom ... [mehr] von Hermann Mennenga

<< zurueck | weiter >>Seite 3 von (Review 41 bis 60 von 117)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: