Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews
Alle Rezensionen: nach Künstler: "J"
jazz, worldmusic, songwriting & more
<< zurueck | weiter >>Seite 3 von (Review 41 bis 60 von 72)
1 | 2 | 3 | 4 |

Jem - "Down To Earth"
Die in Los Angeles lebende Waliserin Jem Griffiths mausert sich langsam aber stetig zu einer echten Bank in Sachen Groove-orientierter Pop-Musik. Bereits die ersten zwei Songs ihres aktuellen Albums ... [mehr] von Michael Arens

Jerobeam - "What´s the Deal?"
Jerobeam haben als Vorband der Mardi Gras.BB kürzlich eine Deutschlandtournee bestritten. Was nicht weiter verwunderlich ist, denn: etwa die Hälfte der beiden Bandbesetzungen ist identisch. Der ... [mehr] von Carina Prange

Jethro Tull - "Aqualung"
Jethro Tull? Da war doch was... Die älteren Hörer denken jetzt an ihre Schulzeit zurück, die jüngeren assozieren etwas leicht Angestaubtes, schaudern vielleicht gar zurück. EMI zerrt die altbewährte ... [mehr] von Frank Bongers

Jienat - "Daja"
Es ist eine sehr urwüchsige Musik, die uns von dieser Band aus Norwegen zu Ohren kommt - weniger "skandinavisch", beinahe slawisch geprägt, von einer mystischen Urtümlichkeit. - Dies alles ... [mehr] von Carina Prange

JJ72 - "I To Sky"
Sicher liegen so manche die Band kritisierenden Hörer richtig, wenn sie frisch von der Leber weg behaupten, JJ72 seien im Vergleich zu ihrem Senkrechtstarteralbum lediglich ruhiger geworden. ... [mehr] von Carina Prange

Nicole Jo - "Nicole Jo Needs 2B Funky 4 Ever"
Der Name sagt alles. Sofort erkenne ich den Funk einer Candy Dulfer, den sommerlichen Fusion von Spyro Gyra oder The Rippingtons, oder den Smooth Jazz von Najee oder Richard Elliott. Nicole Jo vermisc ... [mehr] von Michael Arens

Nicole Jo - "Go On"
Zunächst mal scheint es etwas verwirrend, dieses Spiel im Bandnamen um Nicole Johänntgen, Saxofonistin und Frontfrau von "Nicole Jo", gleichzeitig wohl die verkürzte Variante ihres eigenen Namens. ... [mehr] von Michael Arens

Johnny La Marama - "Bicycle Revolution"
Was gibt es Schöneres, als sich jetzt im fortgeschrittenen Frühjahr auf das Fahrrad zu setzen und ins Grüne zu radeln. Aber Vorsicht! Passen Sie auf Ihrer Tour auf, dass Ihnen nicht Johnny La Marama ... [mehr] von Hermann Mennenga

Johnny La Marama - "Johny La Marama"
Ausdrucksstarker experimenteller Jazz einer jungen Formation: Dieses Trio wirft Elemente von Jazz, Ska, Sphärenmusik und Afrikanischen Rhythmen zusammen und entwickelt daraus einen eigenen Stil, ... [mehr] von Jan Lautenbach

Johnny Liebling - "Goldene Zeiten"
Johnny Liebling – der Bandname wurde dem Film „Angel Heart“ entlehnt – ist ein Quartett erwachsener Jungs, die allesamt schon länger im Musikgeschäft sind. Ja, ein bisschen Jazz ... [mehr] von Carina Prange

Johnny Liebling - "Nur nicht nach Haus"
Es ist Rotzlöffelzeit! Auf der neuen CD von Johnny Liebling lässt die Band einfach einiges weg, was noch auf dem Vorgänger "Goldene Zeiten" zu hören war: durch Reduktion auf das Wesentliche ... [mehr] von Carina Prange

Molly Johnson - "Another day"
Mit einem groovenden Bassintro, gespielt von Mike Downes, beginnt der erste Song. Und wenn es auch "Summertime" ist, dieses wunderschöne Lied, an dem man sich schon nahezu übergehört hat: ... [mehr] von Carina Prange

Marc Johnson - "Shades of Jade"
"Shades of Jade", das neue Album des Bassisten Marc Johnson, fand seine Inspiration bei Scott La Faro: der einstige Bassist des Bill Evans Trio, auf dessen Stuhl Marc Johnson von 1978-80 nachfolgte ... [mehr] von Carina Prange

Eric Johnson - "Bloom"
Mit der vorliegenden CD ist dem Gitarristen Eric Johnson etwas gelungen, was dem großen Wurf zumindest sehr nahe kommt: zwischen Rock, Pop, Schmalz und Songwritertum changierend, ist "Bloom" musikalis ... [mehr] von Carina Prange

Munck/Johnson - "Count Your Blessings"
„Count Your Blessings“ ist nach „Unlike You“, welches noch im Eigenverlag erschien, bereits das zweite Album des Duos aus Dänemark. Camilla Munck und Moogie Johnson lernten sich einst in der dänische ... [mehr] von Carina Prange

Molly Johnson - "If You Know Love"
Molly Johnson hat sich von der Putzfrau in einem kanadischen Jazz-Club zu einer arrivierten Jazz-Diva entwickelt, die Vergleiche mit Billie Holiday zwar nicht mehr hören mag, sich aber dennoch Ähnlich ... [mehr] von Christian Salentinig

Jolly Jumpers - "Mobile Babylon"
Die finnische Band Jolly Jumpers existiert inzwischen bereits seit 1980, ganze 26(!) Jahre also. Bis 2004 schafften sie, die aus Prinzip nicht im Ausland touren wollten, es, hier in Deutschland ... [mehr] von Carina Prange

Jones/Shipp - "Cosmic Lieder"
Das melodisch führende Instrument auf diesen kosmischen Liedern ist das Alt-Saxophon von Darius Jones, der mit seinen 50 Jahren noch immer als "junges Talent" im Jazz gehandelt wird. Sein Ton schwebt ... [mehr] von Michael Freerix

Rickie Lee Jones - "The evening of my"
Das Warten hat sich gelohnt! Nach fast sechsjähriger Kompositions-Pause hat die die grande dame der kalifornischen Songwriter wieder etwas zu sagen - viel zu sagen - und ... [mehr] von Katja Duregger

Norah Jones - "...Featuring"
Es liest sich wie ein "Who is Who" der Singer-Songwriter-, Rock-, Blues- und Jazzwelt, das Booklet des neuen und gleichzeitig retrospektiven Albums von Norah Jones. Und das ist auch kein Wunder, geben ... [mehr] von Carina Prange

<< zurueck | weiter >>Seite 3 von (Review 41 bis 60 von 72)
1 | 2 | 3 | 4 |
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: