Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews
Alle Rezensionen: nach Künstler: "D"
jazz, worldmusic, songwriting & more
<< zurueck | weiter >>Seite 4 von (Review 61 bis 80 von 127)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

Der Fall Böse - "Die ganze Nacht"
Wenn man nicht spontan beginnt, über die oftmalige Peinlichkeit deutschsprachigen Gesangs zu sinnieren, dann hat die Band wohl was richtig gemacht. "Der Fall Böse" findet in diesem Sinne in "Die ganze ... [mehr] von Frank Bongers

Der Rote Bereich - "Risky Business"
Nach einem zunächst abwegig erschienenen, aber dann erfolgreich etablierten Bandkonzept einen Nachfolger für eine gelungene CD vorzustellen - und dies obendrein in neuer Besetzung: In der Tat ... [mehr] von Frank Bongers

Andrey Dergatchev - "Soundtrack zu 'The Return'"
Für den, der den Film nicht gesehen hat, mag es schwerer sein, den Zusammenhang von Musik und Bildern zu verstehen. Aber die Musik von "The Return" ist für sich schon so ausdrucksstark ... [mehr] von Carina Prange

Janice DeRosa & Djéli Moussa Condé - "Aduna"
Schon Anfang der neunziger Jahre nannte man Janice DeRosa "die weiße Frau mit der schwarzen Stimme". Die Blues-Sängerin war sowohl in den New Yorker Clubs ... [mehr] von Peggy Thiele

Markus Detmer plays Staubgold - "100 Jahre Einsamkeit"
Auf 100 Veröffentlichungen hat es Markus Detmer mit seinem Label Staubgold mittlerweile gebracht. Das ist eine erstaunliche Zahl, wenn man sich die eigenartige, wenig marktkompatible Musik von Rafael ... [mehr] von Michael Freerix

Arrested Development - "Among The Trees"
Kaum zu glauben, aber die HipHop-Band aus den amerikanischen Südstaaten stellen mit "Among The Trees" erst ihr zweites Studioalbum innerhalb der letzten zehn Jahre vor ... [mehr] von Peggy Thiele

Roberto Di Gioia ´s Marsmobil - "Strange World"
Als "club-pop-loungigen Nu-Jazz" bezeichnet der Münchner Pianist Roberto Di Gioia den Stil seiner neuen Platte. Im Einzelnen sieht das folgendermaßen aus: ... [mehr] von Dirk Meissner

Di Grine Kuzine - "Feribot"
Feribot - ein Schiff - ist Coverbild und Titel der neuen CD von der Band "Di Grine Kuzine". Die Kuzine lädt uns ein, das Schiff zu besteigen, auf diesem Schiff eine Party zu feiern - in Europa, ... [mehr] von Carina Prange

Di Grine Kuzine - "Berlin Wedding"
Die Reise geht weiter... Reisende soll man nicht aufhalten: Wenn es musikalisch Reisende sind, erst recht nicht. Es könnte etwas Neues dabei herauskommen. Das beste Beispiel ist 'Di Grine Kuzine' mit ... [mehr] von Maximilian Vollendorf

Di Grine Kuzine - "Funky Pukanky"
Die grine Kuzine emigrierte nach Amerika – der Traum von einem neuen Leben erfüllte sich nicht, und sie wünschte sich die neue Welt brennend. Das war vor ungefähr hundert Jahren. Auch im Berlin ... [mehr] von Maximilian Vollendorf

Al Di Meola - "Consequence of Chaos"
Vom eher sanftem Schmusejazz auf Flesh on Flesh zu einem handfesten Album mit bodenständigen Grooves und fetten Elektrosounds, vom Frauenakt auf dem Cover zum Portrait eines markig-männlichen DiMeola ... [mehr] von Carina Prange

Toumani Diabate - "Jarabi"
Die Kora ist eines der bekanntesten Saiteninstrumente Westafrikas und Toumani Diabate einer ihrer Meister, der "Jimi Hendrix" Malis, wenn man so will. Er ist zwar erst Mitte dreißig, aber in ... [mehr] von Katja Duregger

Fatoumata Diawara - "Fatou"
Fatoumata Diawara kommt von der Elfenbeinküste, wuchs in Mali auf – und lebt in Paris, dem Mekka für Künstlerinnen aus Afrika. Sie macht uns mit ihrem Debütalbum, kurz "Fatou" betitelt, ein Geschenk: ... [mehr] von Carina Prange

Diazpora - "Session II"
Den Funk verstehen Diazpora aus Hamburg im ursprünglichen Sinne – stark verwurzelt im Rhythm 'n Blues kochen sie ihre schmelzflüssige, bläserdurchtränkte Musik fern jeder gekünstelter Slap- und Raporg ... [mehr] von Frank Bongers

Tina Dico - "Welcome Back Colour"
Bunt, wie es ist, impliziert das Album-Cover nach außen Disco-Mucke der billigeren Sorte. Drin ist aber feinste, geländegängige Songwriter-Popmusik, die auf geschmeidig abgestimmtem Fahrwerk auch mal ... [mehr] von Frank Bongers

Die Enttäuschung - "Die Enttäuschung"
Dieses Werk der "Enttäuschung" ist eigentlich das verspätete FollowUp zu ihrem vor sechs Jahren erschienen Debut - eine Aufnahme aus dem Jahr 1997. Natürlich trägt die Band ihren Namen provokant ... [mehr] von Frank Bongers

Die Grenzgänger und Frank Baier - "März 1920"
Die Grenzgänger und Frank Baier rufen die Geschichte des Kapp-Putschs im März 1920 in Erinnerung, der die noch junge Weimarer Republik tief erschütterte und ein Fanal für den aufkeimenden Faschismus ... [mehr] von Herbert Federsel

Die Redner - "JFK-Show - Live in Berlin"
Vieles beginnt mit einer Vision. So auch dieses Projekt: John F. Kennedy hatte seine Vision, als er diese Rede schrieb und als er sie vortrug – jene Rede zur "American University Commencement Address" ... [mehr] von Carina Prange

Die vier linken Hände - "Die vier linken Hände"
Es gibt wohl kaum ein Instrument, das so sehr mit dem Jazz in Verbindung gebracht wird wie das Saxophon. Gleich vier Saxophone treffen in der Combo "Die vier linken Hände ... [mehr] von Johannes Kloth

Diefenbach - "Set & Drift"
Der Name bedarf vielleicht einer Erläuterung: benannt hat die Band "Diefenbach" sich nach dem gleichnamigen, etwas undurchsichtigen Charakter mit Vornamen Reiley aus dem Film "Fargo ... [mehr] von Carina Prange

<< zurueck | weiter >>Seite 4 von (Review 61 bis 80 von 127)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: